Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Kanurennsport Trainings- und Wettkampfberichte 2014 93. Deutsche Meisterschaften in Hamburg

93. Deutsche Meisterschaften in Hamburg

— abgelegt unter:

Ein Rückblick auf die Meisterschaften aus der Sicht von Arno

Ja also das ist meine kleine Bewertung der Deutschen Meisterschaft in Hamburg:

,,Es ist wie es ist“ sagt der Hamburger. Gemeint ist das Wetter und Wetter hatten wir -viel Sonne, Regen, Hagel und Emotionen, allerdings kamen diese aus dem Herzen. Geflucht, enttäuscht, gelacht, gefreut und vor allem gekämpft. Ich bin eigentlich zufrieden mit meiner Leistung und Stolz auf den zweiten Platz auf der Langstrecke im Vierer mit Moritz Wehlend, Tim Heilmann und Moritz Zoske. Das war dann auch mein Höhepunkt auf der DM in Hamburg-Allermöhe. Auch wenn mein Ziel ein anderes war, bin ich trotzdem vollkommen zufrieden. Und dafür möchte ich mich bei unserer Trainerin Annett und meinen Sportkameraden bedanken.

Ja und jetzt zur eigentlichen Deutschen Meisterschaft:

Also ich denke die DM war im Großen und Ganzen sehr erfolgreich, auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat. Dienstag war für uns Schüler A der erste Wettkampftag, der mit dem so sehr ,,beliebten“ Mehrkampf begann. Naja aber trotzdem haben ihn eigentlich weitestgehend alle gut gemeistert. Am Mittwoch begann dann die Deutsche auch für alle mit den 500 m und 1000 m Vorläufen, in denen sich eigentlich alle für die Zwischenläufe (welche auch schon teilweise stattfanden) oder aber auch schon für die Endläufe qualifizierten. Am Donnerstag waren dann die 200 m Vorläufe und die 500 m Zwischenläufe an der Reihe, die wieder sehr gut verliefen und nur wenige ausschieden und dann war da noch der zweite Teil des Mehrkampfes, der aber diesmal nicht so gut bei allen ging, aber wahrscheinlich auf Grund von fehlender Motivation, weil Lauf auf dem Programm stand. Freitag gab es dann die letzten Zwischenläufe über 200 m, 500 m und 1000 m. Ab 14:00 Uhr waren dann die ersten Endläufe dran mit folgenden Podiumsplatzierungen:

Männliche Schüler A K1 500 m: 1. Platz Max Korehnke

Männliche Jugend AK15 K1 1000 m: 3. Platz Jakob Kurschat

Herren Junioren K2 1000 m: 2. Platz Friedrich Weise und Benedikt Bachmann

Herren LK K2 500 m: 1. Platz Karl Weise und Tom Liebscher

Samstag gab es dann alle restlichen Endläufe auf der Regattastrecke zu sehen, die mit folgenden Ergebnissen ausgingen:

Herren Junioren K2 200 m: 3. Platz Friedrich Weise und Mike Haubold

Damen LK K2 200 m: 2. Platz Steffi Kriegerstein und Tina Dietze

Herren LK K2 200 m: 2. Platz Tim Schubert und Tom Liebscher

Herren Junioren K1 200 m: 2. Platz Friedrich Weise

Damen LK K4 200 m: 1. Platz Steffi Kriegerstein, Tina Dietze, Anne Knorr und Gesine Ruge

Männliche Schüler A K2 500 m: 1. Platz Lion Waurich und Max Korehnke

Männliche Schüler A K4 500 m: 1. Platz Lion Waurich, Moritz Zoske, Max Korehnke und Moritz Wehlend

Und dann war da ja auch noch der Sonntag mit der Langstrecke und die Ergebnisse waren wieder sehr gut wie auch die gesamte Deutsche Meisterschaft aus meiner Sicht.

Männliche SchülerA K4 2000 m: 2. Platz Tim Heilmann, Moritz Zoske, Moritz Wehlend und Arno Strauch

Männliche SchülerA K2 2000 m: 1. Platz Lion Waurich und Max Korehnke

Männliche Jugend K1 5000 m: 3. Platz Jakob Kurschat

Herren Junioren K1 5000 m: 3. Platz Friedrich Weise

Damen LK K1 5000 m: 3. Platz Steffi Kriegerstein

Ja und das war dann auch schon die Erfolgreiche Deutsche Meisterschaft in Hamburg 2014 und an der Stelle noch mal ein großes Dankeschön an die Trainer, die uns die ganze Saison lang ausgehalten haben !!!

Euer Arno

Artikelaktionen