Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Kanurennsport Trainings- und Wettkampfberichte 2014 Große Brandenburger Regatta

Große Brandenburger Regatta

— abgelegt unter:

Viele Dänen und Schwierigkeiten mit dem starken Wind

Vom 29.04. bis zum 04.05.2014 fand die Große Brandenburger auf dem Beetzsee in der Nähe der Stadt Brandenburg statt. Es war ein internationaler Wettkampf. Es nahmen über 1000 Sportler teil, dabei waren auch Ausländer. Das Wetter war ziemlich schlecht, es war kalt und sehr windig. Bei den Jahrgängen 2003 und 2004 wurden die Einer-Rennen abgesagt. Die Veranstalter wollten kein Risiko eingehen. Man konnte Einer, Zweier und Vierer auf den Strecken 200, 500, 2000 und 5000 m fahren. Außer für die Vierer gab es für alle Boots- und Altersklassen Vor-, Zwischen- und Endläufe. Meistens haben aus den älteren Jahrgängen die Dänen gewonnen, weil sie den Ausscheid für ihre Nationalmannschaften gefahren sind. Es gab eine Havelkönigin, die die Medaillen ausgeteilt hat.

SiegerehrungAm Anfang jedes Wettkampfes wurden die Boote gewogen. Wenn sie zu leicht waren, mussten Gewichte eingebaut werden. Man wurde disqualifiziert, wenn die Boote dann noch zu leicht waren oder man vom Wasser aus angefeuert wurde. Auf großen Tribünen konnten Zusachauer die Sportler anfeuern.

Insgesamt waren wir vom BWD mit 35 Sportlerinnen und Sportlern und ca. 45 Booten angereist. Trotz des schlechten Wetters haben wir in Zelten übernachtet. Wir waren ziemlich erfolgreich.

 Wir hatten sehr viel Spaß bei dieser Regatta und freuen uns schon auf die Große Brandenburger im nächsten Jahr.

Karo Weber (11 Jahre)

Artikelaktionen