Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles 2015 Ehrung unserer Spitzensportler

Ehrung unserer Spitzensportler

Am 29. September 2015 ehrten wir die Sportlerinnen und Sportler des WSV, welche bei nationalen und internationalen Wettkämpfen unseren Verein erfolgreich präsentierten.

Geladen waren der Bürgermeister der Stadt Dresden, Herr Dr. Peter Lames, der Leiter des Olympiastützpunktes Chemnitz-Dresden, Herr Thomas Weise, der Präsident des Stadtsportbundes Dresden, Herr Jürgen Flückschuh sowie die für unsere Leistungssportler im Kanurennsport zuständigen Landestrainer, Alex Schuck aus Leipzig und Jens Kühn aus Dresden. Auch konnten wir Waldemar Spaniel als Vertreter des Fördervereins und Dietmar Lange als langjährigen Sponsor und weitere Förderer und Unterstützer des WSV "Am Blauen Wunder" e.V. begrüßen.

Im Bereich Kanurennsport ehrten wir die Sportlerinnen und Sportler, welche Podestplätze bei den Deutschen Meisterschaften (DM), den Olympic Hope Games (OHG), den Junioren-Welt-und-Europameisterschaften (JEM und JWM), den U23-Weltmeisterschaften (U23-WM) und der Weltmeisterschaft (WM) der „Großen“ erkämpfen konnten. Hier konnten wir insgesamt 12 Kanutinnen und Kanuten auszeichnen.

Geehrte Kanukids

Wir gratulieren den folgenden international erfolgreichen Athleten:

  • Steffi Kriegerstein zum 1. und 3. Platz bei der WM sowie den 1. Platz bei der U23-WM; zur Deutschen Meisterin und weiteren Medaillen bei der DM,
  • Karl Weise für seinen beachtlichen 4. und 6. Platz bei der U23-WM und seinen Medaillen bei der DM,
  • Benedikt Bachmann für seinen 3. Platz bei der JWM, den 1. Platz bei der JEM und seinen Medaillen bei der DM,
  • Jakob Kurschat für seinen 1. Platz bei den OHG und zum Deutschen Meister und weiteren Medaillen bei der DM,

Zu ihren nationalen Erfolgen gratulieren wir:

  • Lion Waurich und Josephine Klinger zum Deutschen Meister und weiteren Medaillen bei der DM,
  • Fritz Weise, Philipp Hähnel, Maximilian Häßlich, Patrick Haubold, Anne Kurschat und Hannah Krah zu ihren Medaillen bei der DM.

Vielen Dank auch an unsere Trainer Lars Seibt, Annett Breuer und allen Übungsleitern für ihre aufopferungsvolle Arbeit. Wir bedanken uns auch bei Jens Kühn, bei dem wir unsere "großen" Sportler ab dem Jugendalter in guten Händen wissen.

Einige Drachenbootsportler konnten sich für die deutsche Nationalmannschaft und somit auch für die Teilnahme an den 12. World Dragon Boat Racing Championsship in Kanada qualifizieren. Insgesamt erreichten die Teams mit unseren Sportlern 4x Gold, 11x Silber und 5x Bronze. Wahnsinn, was diese Drachenbootler, im Einzelnen sind dies in der Senioren-Klasse Bettina Schneider, Isolde Müller, Sabine Mende, Susanne Wacker, Erhard Gremser, Thomas Lippmann und der U24-Fahrer Johannes Rixen, hier geleistet haben. Auch euch gilt unser Glückwunsch.

Geehrte Drachenbootler

Stellvertretend für die Drachenbootmannschaften Blue Wonder Ladies und Elb Meadow Masters nahmen Heike Kranz und Erhard Gremser die Glückwünsche für den Europameistertitel der Ladies über 200m und weitere Medaillen bei den Europameisterschaften der Klubmannschaften in Frankreich entgegen.

Geehrte DB-Teams

Im Anschluss an die Ehrung überreichte uns Dr. Waldemar Spaniel im Auftrage des Fördervereins des WSV "Am Blauen Wunder" e.V. einen Scheck in Höhe von 3.000 €. Vielen, vielen Dank für diese Spende.

Spende des Fördervereins

Der Vorstand bedankt sich hiermit bei allen Förderern, Mitglieder und Freunden des WSV "Am Blauen Wunder" für die immense Unterstützung, ohne die unsere sportlichen Erfolge und das Vereinsleben nicht in dem Maße möglich wären.

Artikelaktionen